Unser allgemeines Ziel bei der Gesundheitsförderung ist die gesunde Entwicklung eines jeden Kindes. Die frühe Förderung eines bewussten Umgangs mit dem eigenen Körper - beispielsweise durch eine gesunde Ernährung, durch Bewegung und durch die Stärkung des kindlichen Selbstvertrauens - führt zu einer besseren Entfaltung von körperlichem und seelischem Wohlbefinden im Alltag. 

Gesunde und schmackhafte Versorgung

Bei uns werden die Kinder mit ausgewogenen, altersgemäßen und hochwertigen Mahlzeiten versorgt. Denn das in der Kindheit geprägte Geschmacksempfinden hat lebenslang Bedeutung. Das Getränkeangebot besteht aus Wasser und ungesüßten Tees. In unserem Kindergarten verzichten wir auf Süßigkeiten und weitestgehend auf Weißzucker. Wir benutzen alternativ Produkte wie Agavendicksaft u.ä..

Die Zusammenstellung unseres Essenangebotes (Frühstück, Mittag- und Abendessen) entspricht den Empfehlungen der deutschen Gesellschaft für Ernährung. Bei der Auswahl der Rohstoffe setzen wir auf regionale und saisonale Produkte.

Bei den Mahlzeiten richten wir uns nach den individuellen Bedürfnissen der Kinder, dabei werden die unterschiedlichen ethnischen und religiösen Hintergründe der Kinder und ihrer Familien berücksichtigt. Sollte ihr Kind eine Allergie oder Unverträglichkeit haben, erhält es im Bedarfsfall verträgliche Kost. Dies ist bei Vertragsabschluss abzusprechen.

Gesunde Ernährung im Kindergartenalltag

Wir legen großen Wert auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln und auf die gesunde Lebensmittelzubereitung. Außerdem vermitteln wir den Kindern eine grundsätzliche Ästhetik bei der Gestaltung der gemeinsamen Mahlzeiten.

Die Kinder lernen bei uns auch viel über Hygiene (Händewaschen), Orientierung im Raum (Platzsuche), soziale Rücksichtnahme (Warten auf andere, Sauberkeit, Ausreden lassen, sitzen bleiben), motorische Geschicklichkeit (sachgemäßen Umgang mit Geschirr und Besteck) und Mehr.